97688 Bad Kissingen, Kissalis

Es stehen zwei große Parkplätze mit kostenfreien Parkplätzen zur Verfügung.

 

Täglich 9.00 - 22.00 Uhr

 

Freitag + Samstag 9.00 - 24.00 Uhr

Am 06.04.2019 war ein Eintrittsgeld von 29 € zu entrichten. Man wird freundlich gefragt, ob man sich auskennt und dann umfänglich informiert.

Hinter dem Empfang geht es rechts zu den Umkleiden. Damen und Herren kleiden sich gemeinsam an und aus. Großzügige Kabinen sind vorhanden. Durch die Duschen geht es dann rechts zum Saunabereich.

 

Innen: Dampfsteinbad (trocken), Sanarium, Birkensauna

 

Außen: Loftsauna, Gartensauna, Panoramasauna, Erdsauna

Eine Tafel unweit des Einganges informiert über die zahlreichen Aufgüsse. Eine weitere Tafel befindet sich am Eingang der Gartensauna. Der erste Aufguss beginnt bereits 9:45 Uhr. Im Verlauf des Nachmittages werden in verschiedenen Saunen parallel Aufgüsse angeboten. Zu Beginn eines jeden Aufgusses werden zwei üppige Obstteller herumgereicht.

 

Alle Aufgüsse sind in der Durchführung vorbildlich. Durch ihren Auftritt signalisieren die Mitarbeiter in angenehmer Weise, dass sie ihren Beruf lieben und das Wohlbefinden der Gäste stets im Vordergrund steht. Beispielhaft sei der smarte Umgang mit Eimer und Keller erwähnt. Jeder ist sichtbar bemüht unnötige Geräusche beim Hantieren zu vermeiden - toll!

 

Leider gilt auch in dieser Anlage:

Innen und außen großzügig. Wohl alle Duschen haben die Möglichkeit den Wasserfluss zu beenden. Tatsächlich ist dies vielen Gästen aber nicht gewusst. Sie lassen das Wasser einfach weiterlaufen. Schade. Die Duschen geben einen kräftigen Wasserschwall; hier wird der Gast nicht um seine Erfrischungsfreude geprellt. Links der Eingangstür der Gartensauna befindet sich ein Holzfass mit Eis.

Den Gästen werden zwei Ruheräume zur Verfügung gestellt. Der Raum unweit der Saunabar empfiehlt sich durch entsprechende Beleuchtung bzw. eine großzügige Lichtkuppel.

 

Die Saunabar hält nur ein begrenztes Angebot an Speisen bereit. Im SB-Bistro der Thermenlandschaft wählt der Gast an der Kasse seine Speisen aus und erhält dann ein Schild mit einer Nummer, das dem Service später die Orientierung gibt, wo die Speise abzuliefern ist. Getränke nimmt man sich gleich selbst. Das Angebot an Salaten ist widersprüchlich zur Qualität des verzehrten Chefsalat. Mit viel Liebe und preislich fair überraschte dieser. Warum werden dann nicht noch weitere Salatvariationen angeboten? Das 0,5 Radler war mit 2,90 € fair bepreist.

Die Außenanlage überzeugt durch gepflegten Rasen, im Boden eingelassene Schirmhülsen und eine im Umfeld der Luftsauna arrangierte Berg- und Wasserlandschaft. Diese ist nicht nur für die Gäste eine Augenfreude. Auch ein Paar Enten fühlt sich hier sehr wohl. Rotschwänzchen waren auch zu beobachten.

In den Toiletten fehlt der Hinweis, wer wann geputzt hat.

Der vergleichsweise hohe Eintrittspreis ist in jeglicher Form gerechtfertigt. Hier erhält der Gast keine Standarddienstleistung. Hier wird bester Service geboten. Andere Anlagen mögen vielleicht hochwertigere Saunen besitzen, dort mangelt es oft aber am Personal. Das ist hier nicht der Fall. Vor allem deshalb verdient diese Anlage die volle Punktzahl:

Kommentare: 0