65719 Hofheim Rhein-Main-Therme

Die Bewertung liegt schon länger zurück und ist daher nicht aktuell.

Kostenfrei, ausreichend (schmale) Parkplätze vorhanden

9 bis 23 Uhr

Tageskarte Sauna 22 € – wir finden teuer.

Große Schränke und Räume gemischt

Blockhaussauna, 75°, 85°, Erdsauna, Eukasauna, Sanarium, Dampfbad. Positiv: Ruhe wird groß geschrieben. Bänke so breit, dass die oberen Bänkler auch die Füße aufsetzen können. Negativ: Dampfbadmosaik schon an vielen Stellen abgeplatzt, Eukasauna ohne Duft.

Zu jeder vollen Stunde. Frische Luft wird im Blockhaus zuvor so stark herein gewedelt, dass Raum auskühlt. Bei Salzaufguss im Dampfbad wird Salz ohne Ende gereicht, toll. Aufgießer bei unserem Sauna-Test sehr nett, aber insgesamt doch nur Schulnote 3.

 

Am Samstag können die Gäste wohl doch etwas mehr erwarten als nur 0815.

Innen ausreichend und großzügig. Draußen große Poolanlage zum Schwimmen und Duschen. Ebenfalls Whirlpool. Eisspender da, aber immer leer.

Großer Wintergarten, Kurzzeitliegeraum (keine Liegenreservierung) im Keller und im Laufbereich. Lesen im Wintergarten ok; anderswo nur mit Eigenbeleuchtung. Wanduhren sind üppig verteilt. Offener Kamin zum Füßerösten beim Lesen und Schwatzen. Im Wintergarten klagten bei unserem Sauna-Test viele Gäste unter Fliegen. Unerwartete Klappergeräusche aus dem Gebälk störten immer wieder die Ruhe. Wintergarten so warm, dass Schweiß auf die Stirne trat beim bloßen Liegen (passiv saunieren?).

Faire Preise (Tagesgericht), allerdings nicht getestet.

Spektakuläres wird dem Saunagast bei unserem Sauna-Test nicht geboten. Sehr schöner Außenbereich. Wir waren hier nur einmal und freuen uns in einer Gegend zu wohnen, wo wir für einen Bruchteil des Eintrittspreises Spitzenaufgüsse etc. erleben dürfen. Bei kununu schneidet die Therme leider ebenfalls sehr schwach ab. Das ist kein Aushängeschild.

 

 

Unsere Bewertung:

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Svenja (Dienstag, 21 Januar 2014 15:10)

    Also ich gehe sehr gerne in die Sauna in Hofheim und besonders gut gefiehl mir die Erdsauna die sich in der Außenanlage des Saunabereichs befindet. Alles in Allem ist es immer wieder lohnenswert in die Rhein-Main-Therme zu gehen - wobei die Preise echt abschrecken. Oft ist ein Besuch deshalb leider nicht möglich. Im Schwimmbad selbst befinden sich ein Bistro und ein "Restaurant". Das Essen dort ist so dermaßen widerlich, dass ich dort nach zwei Kostproben niewieder essen werde - sehr enttäuschend!

  • #2

    Theo (Freitag, 24 Januar 2014 01:39)

    Die Rhein-Main-Therme bietet immer wieder Gutscheine über www.groupon.de an. Dadurch ist ein Tagesaufenthalt für derzeit 12.50€ regelmäßig möglich. Ich genieße die Tage dort immer sehr. Sie gehört wegen der Weitläufigkeit zu meinen Lieblingssaunen.

  • #3

    Markus (Montag, 21 April 2014 20:10)

    Nie wieder..
    Wir waren heute sehr entaeuscht als wir hier das erste und
    letzte Mal waren.
    Preis-Leistungsverhältniss 25,- Euro für ein Tageskarte viel zu teuer,-unfreundliche Bedienung,- schlechtes Essen,-sehr verschmutzt,- sanierungsbedürftig usw..
    Die ganze Therme laed nicht zum verweilen ein das einzige Gefuehl was
    wir hier hatten, ist es wieder zu verlassen.
    Gesamt Note: sehr schlecht

  • #4

    carlee (Samstag, 13 September 2014 20:52)

    Gott sei Dank haben wir unser Geld zurück bekommen. Mega voll, total überheizt, lauter kleine Kinder im Saunabereich. Fliesen lebensgefährlich glatt, Gesamteindruck schmuddelig. Nach 10 Minuten waren wir wieder raus.
    Gastronomie - abgepackter Salat. So viel zum Thema Wellness...
    Nein Danke. Dann lieber Idstein oder Koblenz....

  • #5

    Sarah K. (Dienstag, 24 November 2015 16:46)

    Hallo, ich war einen ganzen Tag. und für den Tageseintritt von 23€ hätte ich mehr erwartet. Das Essen war naja ok, die Putenstreifen auf dem frischen Salat waren lauwarm bis KALT! Die eine Bedienung (Frau R.K.) sehr unfreundlich und unaufmerksam.
    Es gibt einiges zu entdecken einiges an Auswahl der Saunen, Abkühlmöglichkeiten.
    Leider sind einige Stellen sehr verschmutzt und das Wasser steht auf dem Boden, von anderen Thermen bin ich gewohnt das hier in regelmäßigen Abständen mit "Gummi" Wischern der Boden wasserfrei und sauber gehalten wird. Wenn sich aber die nassen Staubmäue in den Ecken stapleln ist das wirklich ekeöhaft. Auch gibt es nur 2 Damentoiletten, die sehr eng und verschmutzt waren. Auch hier ist dringend renovierungsbedarf.

  • #6

    55296 Lörzweiler (Mittwoch, 30 März 2016 17:32)

    Wir waren am 30.03.2016 nicht zum ersten mal in der Rhein-Main Therme, aber immer mit der Hoffnung, dass es nicht wieder so voll ist. Leider wurden wir enttäuscht. Schon um 10.00 Uhr gab es eine lange Schlange an der Kasse. Im oberen Saunabereich waren KEINE Liege mehr zu bekommen. Der untere Ruhebereich ist nur für "Kurzzeitlieger" gedacht. Ich möchte aber nicht mit meiner Tasche und meinen Handtüchern und Lesestoff immer nach zwei anderen freien Liegen suchen müssen. Wo bleibt denn da die Entspannung. Einen Platz in der "Aufgusssauna" bekommt man nur, wenn man 20 Minuten vor Beginn sich einen Sitzplatz ergattert. Das geht gar nicht. Auch dass das Aufsichtspersonal die Liegen "freiräumt" und die privaten Sachen der Gäste abräumt geht gar nicht. Wenn die Liegen nicht ausreichen muss dass am Eingang gesagt werden oder es können eben nicht so viele Leute rein. Die Sauberkeit lässt auch sehr zu wünschen übrig. Die Toiletten und Duschen sind teilweise eklig. Alles in Allem - wer nackige Menschenmassen mag - bitte! Aber für mich sieht Entspannung anders aus, weil auch der Geräuschpegel in der ganzen Anlage sehr zu wünschen übrig lässt!

  • #7

    Angela (Sonntag, 19 Juni 2016 12:00)

    Wir waren mit 4 Mädels da um uns mal richtig zu entspannen und Spaß haben. An der Kasse wurden wir sehr nett begrüßt und eingewiesen in die Auszeit in der Therme. Wir hatten großen Spaß bei den super Rutschen, bis wir sehr barsch angeschrien wurden wir sollten das Becken verlassen wegen des Gewitters. Weiter ging es zum Restaurant,da wir ja nicht ins Wasser durften. Dort war es wirklich NICHT sauber, wir fragte wie lang geöffnet sei und der junge Mann sagte das Restaurant nur bis 20.00 Uhr aber wir könnten in den Saunabereich wo es länger etwas zu essen gäbe und auch mehr Auswahl. Da wir dort eh hin wollten, wollten wir dort nur Kaffee trinken, leider war die Kaffeemaschine defekt und man sagte uns dagegen könne man jetzt nichts tun. Wir machten uns auf den Weg in den Sauabereich. Gucken uns etwas um, sehr voll war es. Wir entschieden uns uns erstmal die GROSSE Auswahl des Essens anzuschauen, das leider nicht zur Verfügung stand, denn ab 19.00 Uhr gab es nur eine Karte mit bestimmten Menüs. Das Personal an der Theke war heillos überfordert und das äußerte sich an dem barschen Ton gegenüber Kunden. Freundlichkeit war nicht deren Stärke. Wir warteten wie alle sehr lange auf unser Essen. Das übrigens kalt war, weil es von der Küche, wo wir anfangs etwas bestellen wollen, in den Sauabereich geliefert wurde. Saunen waren gut wenn man nicht unbedingt in die 95 grad Sauna wollte, außer wenn man im stehen entspannen wollte. Ab 23.00 Uhr entspannte sich alles und wir konnten doch noch etwas von der Auszeit spüren. Aber sorry die Taunus Therme bietet da echt mehr...... Vorallem mehr Freundlichkeit und Entspannung . Wenn überhaupt Rhein Main Therme dann nur noch 1. wenn ich vorher gegessen habe 2. nur das Ticket für 3 Stunde bezahle 3. nur ab 23.00 Uhr am 1. und 3. Samstag bis 2.00 Uhr sonst nie wieder !!!!!! Preis Leistung :::::

  • #8

    Unwichtig (Sonntag, 03 Juli 2016 21:37)

    Wir waren zum 1. Mal in der "Therme" und waren sehr enttäuscht einmal und nie wieder!!!!
    1.
    Für 22 Euro Eintritt hatten wir uns mehr erwartet
    2.
    Wo Therme drauf steht sollte auch Therme drin sein... Ich hab kein einziges thermalbecken gefunden. . .
    3.
    Alles sehr renouvierungsbedürtfig
    Alles sehr schmuddelig und dreckig bis ekelig und zudem sehr viel kaputt ...

    ALLES IN EINEM NIE WIEDER!!!

  • #9

    Tina (Mittwoch, 25 April 2018 16:29)

    Erholung sieht anders aus. Die Therme ist schmuddelig, es stinkt , in die Aufgüsse muss man schon zwanzig Minuten vorher gehen, um einen Platz zu bekommen, Die Saunameister sind sehr nett, können das Ambiente aber auch nicht aufbessern. Der Garten ist ungepflegt . Für so viel Geld erwarte ich ein anderes Ambiente ......... Eigentlich kann ich gar keinen Stern vergeben, außer für das Personal ! Ich kann diese Therme nicht empfehlen!

  • #10

    Susanne (Dienstag, 08 Mai 2018 20:02)

    Seit 02.05.2018 macht die Geschäftsleitung den Saunabesuchern das Leben zur Hölle. Liegen werden abgeräumt, obwohl noch genügend Liegend frei sind und Taschen werden weggeräumt. Und das alles weil die Geschäftsleitung seit 02.05.18 untersagt, Essen in die Sauna mitzubringen.
    Niemals zuvor wurden die Saunagäste darauf angesprochen, dass man Essen in die Sauna nicht mitbringen darf !!!!
    Dieses Verhalten der GL ist ein nogo. So geht man nicht mit der Kundschaft um.
    Unter den Matten im Außenbereich bildet sich Grünspan u.ä. - damit hat die GL kein Problem. Es gibt noch viele, viele andere Probleme :o((((
    Geht lieber in eine andere Sauna, lasst euer Geld anderen Saunabetreibern zukommen

  • #11

    Kerbse (Sonntag, 17 März 2019 19:30)

    Sonntag 17.3.19, 12 Uhr: die Schlange steht bis 30m vor die Tür. Leider trotzdem reingegangen. Die Sauna ist ein einziger Remmi-Demmi-Bereich, Gelache, Gespräche, Kindergeplärre (Schwimmhalle gerne, Sauna bitte nicht) und ALLE Liegen sind belegt. Nach einigen Runden ein Liege, die mit Zettel gekennzeichnet war freigeräumt. Die Sauna von innen tatsächlich eher leer, kein Wunder, liegen ja auch alle auf den Liegen. Dann der Versuch einen Salat zu essen, den ich nach 60 erfolglosen Minuten mit dem Storno der Besetllug beendet habe. Ganz ehrlich : nie wieder ! Hier ist jeder Euro zu viel ausgegeben. Leider hat sich die Therme über die Jahre zum Schlechten verändert.