65510 Idstein, Tournesol

Kostenfreie Parkplätze direkt vor dem Eingang

 

8 bis 23 Uhr

Tagespreis 19 €. Der Gutschein aus dem Saunaführer führt zu einem Nachlass von 15 €, wenn 2 Gäste kommen.

Männer und Frau kleiden sich getrennt aus und an. Leichter Chipschlüssel, toll.

Innen: Finnische Sauna, Biosauna, Sole-Dampfbad, Aroma-Dampfbad, Damensauna, Laconium

Außen: Blockhaussauna mit fantastischen Blick in die Außenanlage

 

Aroma-Dampfbad sehr großzügig mit Nischen gebaut; tolle Duschanlage. Sole-Dampfbad mit sehr viel Dampf. Laconium leider zu kalt; ein Tepidarium an der Stelle hätte wohl mehr Erfolg.

Die Aufgüsse finden regelmäßig zur halben Stunde statt. Trotz zahlreicher Besucher am 10.12.11 Aufguss nur in der Finnischen Sauna im Innenbereich. Die sehr schöne Panorama-Sauna im Außenbereich wäre die schönere gewesen. Sie wurde aber an diesem Tag nicht genutzt. Vielleicht wegen dem Glatteis draußen?

 

Siggi und Marco waren sehr gut. Daniela und Oksana müssen noch einiges dazulernen. Kraft allein genügt nicht einen schönen Aufguss zu bereiten. Es muss auch eine Steigerung und Systematik erkennbar sein. Daniela hatte die Gäste beim mittleren Aufguss schon an die Grenzen geführt. Nicht mit Hitze, sondern mit Ruhe. Am Ende rannten dann schon fast alle raus bevor es richtig los ging.

 

Leider gab es nicht ein einziges Mal eine kleine Nettigkeit nach dem Aufguss. Das steht im Widerspruch zu dem insgesamt sehr hohen Niveau dieser Anlage.

Ausreichend und in guter Qualität. Innen leider kein Tauchbecken. Außen befindet sich ein sehr schöner Teich mit zwei Badeleitern, die von einem Steg aus erreicht werden. Es war so kalt, dass der Teich gefroren war. Leider wurde das Eis nur unmittelbar an der Badeleiter gebrochen. Schwimmen war leider nur mit Verletzungsgefahr möglich. Hätte man nicht auch ein wenig mehr Eis brechen können?

 

Der warme Pool im Außenbereich war aus technischen Gründen geschlossen. Dennoch war das Wasser bei ihm nicht gefroren. Warum wurde daher dieser Pool nicht freigegeben?

Die beiden größten Bereiche für Liegen sind relativ offen gebaut und daher auch zugänglich für Geräusche. Dennoch hielten sich diese im erträglichen Rahmen. Wer besonders viel Ruhe benötigt, sucht eigens den dafür vorhandenen Schlafraum auf. Dennoch ist auch hier kein Schlafen möglich, dass sich hier Leseratten ein Plätzchen gesichert haben.

 

Mit etwas Glück kann man allerdings auch Ruhe finden im Aqua-Sound-Longe-Bereich. Hier stehen Wasserbetten bereit. Leider fehlt am Eingang zu diesem Bereich eine Glastür, die diesen sehr schönen Bereich vom übrigen akustisch entkoppelt. Das Personal nimmt leider keinen Anstoß daran, dass sich in diesem für das Schlafen prädestinierten Bereich Freundinnen angeregt unterhalten, Telefonate geführt werden oder Kinder mit ihren Eltern spielen.

Cappuccino 2,80 € Milchkaffee 3,20 € Steaks stehen hier im Vordergrund. Sie sahen auch lecker aus :-)

Der sehr schön angelegte Außenbereich ist leider nur eine optische Freude. Im Sommer wird der Aufenthalt durch die nur wenige Meter entfernte Straße und das nahe Einkaufszentrum getrübt. Unverständlich war, dass an diesem Tag bei bestehendem Glatteis auf den Wegen lediglich Schilder aufgestellt und Hinweise ausgesprochen wurden. Warum wurde nicht gestreut? Aus unserer Sicht war das unverantwortlich. Das Argument, dass manche Gäste ohne Badelatschen herumlaufen, muss hinter der Sicherheit für 99% der Gäste zurücktreten. Alle Welt wollte nach draußen und bangte bei jedem Schritt um die eigene Sicherheit.

Zum Lesen wird den Gästen ausreichendes Material an Zeitschriften geboten. Tolle Leselampen im Aqua-Sound-Lounge-Bereich.

 

Absolut unzureichend im Aqua-Sound-Lounge-Bereich: Möglichkeiten zum Aufhängen der Handtücher. Ebenso fehlen ein Handtuchhalter am rechten Teichsteg und ein Handtuchrondell in der Mitte des großen Liegebereiches.

Die insgesamt mit sehr hochwertigen Materialien gebaute Anlage hat trotz einiger Mängel doch ein sehr hohes Maß an Qualität und kann daher uneingeschränkt empfohlen werden.

 

 

Unsere Bewertung:

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    C. (Samstag, 29 November 2014 14:16)

    Nach meinem Besuch muss ich sagen: Ich bin enttäuscht. Die Preise sind deutlich gestiegen und an Wochenenden werden zusätzlich 2€ Wochenendzuschlag genommen. Weiterhin viele Defekte (Whirlpool, Duschen, Dampfbad, Eisbereiter) und Schimmel. Dieser war besonders in den Duschen sehr deutlich sichtbar. Leider konnte ich bei meinem Besuch im Nov. 14 auch keinerlei Personal, außer zum Aufguss, entdecken. In der Gastronomie ist mir direkt der Staub und die ungepflegte Theke aufgefallen, gegessen haben wir aus diesem Grund nicht. Lediglich eine PET Flasche Cola gekauft, diese war allerdings bereits geöffnet. Siegelring war beschädigt, ein Umtausch war seitens des Personals nicht möglich. Es wäre nicht nachvollziehbar ob ich es nicht doch geöffnet hätte. Schade :-( zum Glück bietet die Umgebung mehrere Alternativen.