91710 Gunzenhausen, Juramare

Ausreichend kostenfreie Parkplätze

 

Montag

14:00 - 21:30 Uhr

gemischte Sauna

Dienstag

09:00 - 21:30 Uhr

Damensauna

Mittwoch

09:00 - 21:30 Uhr

gemischte Sauna

Donnerstag

09:00 - 21:30 Uhr

gemischte Sauna

Freitag

09:00 - 22:30 Uhr

gemischte Sauna

Samstag

08:00 - 22:30 Uhr

gemischte Sauna

Sonn- und Feiertage

08:00 - 20:00 Uhr

gemischte Sauna

 

Besser kann es nicht sein. So manch größere Anlage kann hier sich ein Vorbild nehmen. Die aktuellen Öffnungszeiten sind der Website des Betreibers zu entnehmen.

Tageskarte am 23.09.16 für die Sauna 14,50 € - ein sehr günstiger Preis. Begrüßt wurden wir von einem Automaten mit einfacher Bedienung.

Männer und Frauen können sich gemeinsam umkleiden, eine Kabine ist vorhanden, ok. Super:  Moderne leichte Chip-Schlüssel.

Innen: Backstube 80°, Dampfbad 55°

 

Außen: Alter Bierkeller 100°, Biohäusla 75°, Zunftstube 85°

Die Saunen sind jede für sich einzigartig; Standard ist woanders.

2 große Tafeln informieren an zentraler Stelle über die Namen der Aufgießer und die Düfte.

 

Bei den Aufgießern haben wir Licht und Schatten angetroffen. Am Vormittag strahlte Addi Licht auf alle Gäste, ein wahrer Profi. Aufgießerin T. am Nachmittag zeigte sich wortkarg und offenbarte andere Schwächen:

 

  • keine Vorstellung mit Vornamen; ihren Namen lasen wir von der Tafel ab
  • Kein Fragen nach dem Wohlbefinden nach dem 2. Aufguss
  • „Das war’s“ lautete ihre wenig mitnehmende Verabschiedung
  • Nachbetreuung kennt sie nicht; sie flüchtete von den Gästen davon

 

Salz gibt es 2 x am Tag so viel man möchte. Beim Obstaufguss steht ein vorbildlich dekoriertes Tablett am Servicepunkt. Bis dahin hat jeder geduscht und es kann kein Unfall passieren.

Auch hier ist den Gästen gänzlich unbekannt, dass Klatschen nach dem Aufguss völlig out ist:

Einmalig empfanden wir die 2 x am Tag dargebotene Zeremonie des Backens kleiner Teiglinge in der Backstube, die später auch den Gästen kostenfrei angeboten wurden. Leider nahmen nur wenige diese Einmaligkeit als solche wahr. Schade.

Innen und außen nahezu üppig. Druck und Laufzeit der Duschen waren optimal, fast zu großzügig. Gestoppt werden konnten die Duschen nicht. Leider konnten wir warmes Wasser im Außenbereich nicht entdecken (zugegeben Jammern auf hohem Niveau). Dem Eintrittspreis nach nicht erwartet, ist sogar ein Eisspender vorhanden. Natürlich ist auch ein Tauchbecken vorhanden.

Gleich neben dem Servicepunkt befindet sich ein Ruheraum. Hier darf zwar gelesen werden (es lagen sogar Zeitschriften aus), die Lampen sind indes völlig unzureichend. Umso unverständlicher ist es, dass der Betrieb jeglicher elektronischer Geräte – also auch E-Book-Reader – verboten sein soll. Wer sich daran hält, ist selber Schuld. Gleich nebenan ist ein weiterer Ruheraum, in dem um absolute Ruhe gebeten wird – toll. Auch auf den anderen Ruhemöglichkeiten außerhalb dieser Räume ist es gut auszuhalten; alle Gäste üben Rücksicht für einander.

Auch hier werden Personalkosten in Grenzen gehalten. Bei Bedarf lässt man das Telefon klingeln und flugs erscheint jemand. Überrascht hat die Fülle der Speisenangebote im Niedrigreissegment für den kleinen Hunger. Die von uns bestellten Salate kamen innert  Minuten, waren sehr preiswert, wirkten frisch bereitet und schmeckten lecker. Das  0,5 Radler war mit 2,60 € fair bepreist. Dass hier bar bezahlt werden muss, ist systemgerecht und ok.

Sehr ansprechend und von professioneller Hand gepflegt. Eine wahre Freude ist der Außenpool mit seinen Unterwasserliegen aus Edelstahl und mit angenehm ausgerichteten Kopfstützen.

Die Anlage ist ausgezeichnet worden - völlig zu Recht. Überraschend ist, dass die örtlichen Stadtwerke die Anlage betreiben. Nur selten ist eine solche Liaison erfolgreich. Das Juramare ist somit die berühmte Ausnahme von der Regel.

Die aufgezeigten Kritikpunkte können nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier eine mittelgroße Anlage mit hohem Qualitätsgrad zum symbolischen Preis geboten wird. Verbunden mit der Hoffnung, dass die dennoch sympathische Aufgießerin T. sich noch das eine oder andere bei Addi abschauen wird, geben wir eine verdiente volle Punktzahl

Kommentar schreiben

Kommentare: 0