63868 Großwallstadt, Maintal-Saunen

Kostenfreie Parkplätze sind zwar vorhanden, müssen aber über einen mittleren Fußmarsch erreicht werden

11 bis 23 Uhr - angesichts des vielfältigen Angebotes wäre eine Öffnung ab 10 Uhr wünschenswert

Tagespreis 17,50 € - angesichts des vielfältigen Angebotes absolut fair

 

Mittlerweile soll der Preis bei 21 € angekommen sein.

Herren und Damen kleiden sich zusammen an/aus. Großzügige Spiegelanlage, sogar mit Waschbecken. Schränke sind für das Unterbringen der Schuhe recht schmal.

Hauptgebäude: Amethyst-Sauna 85°, Dampfbad


Nebengebäude: Imker-Sauna, Aufgusssauna, Kräuterheubadsauna, Sauerstoffsauna


Alle Saunen sind neuwertig und sehr großzügig angelegt. Um nicht gleich an jeder Stelle gesondert loben zu müssen, wird am Ende gelobt :-)

Aufgüsse finden zu jeder vollen Stunde im Nebengebäude statt. Am Samstag war der 1. Aufguss leider erst um 13:00 Uhr.

 

Eigenart des Hauses: Hier wird unterschieden in regulär 2er und atypisch 3er. Will heißen, dass regulär nur zweimal ca. 10 Kellen auf gegossen werden. Bei 3 x Aufgießen sind es somit ca. 30 Kellen. Der Eimer ist zu Beginn etwas mehr als dreiviertel voll. Die Konzentration auf 2 Aufgüsse ist interessant aber zumindest gefühlt nicht so angenehm wie ein regulärer Aufguss in 3 Schritten. Hierüber kann man vortrefflich streiten. Fakt ist allerdings, dass alle Gäste stets den 3. Aufguss, der optional angeboten wurde, sitzen blieben um man sich somit fragt, warum überhaupt 2 Aufgüsse angeboten werden.

 

Aufgegossen wurde bei unserem Besuch am 17.03.2012 immer von verschiedenen Personen. Wenn es an diesem Haus etwas zu kritisieren gibt, dann ist es der deutliche Nachholbedarf in Sachen Aufguss:

1. der Aufguss hat keinen Event-Charakter

2. die Aufgießer nehmen keinerlei Anstoß daran, dass Störenfriede die Ruhe stehlen

 

Hinsichtlich Nr. 1 empfehlen wir den Besuch folgender Lokalitäten:

a) Wellventure in Griesheim

b) Badehaus Rödermark.

Wer diese Aufgüsse einmal besucht hat, weiß wie Gäste begeistert werden können.

 

Hinsichtlich Nr. 2 ist es sehr bedauerlich, dass nicht erkannt wird, dass sich die Gäste so zusammensetzen:

2 Störenfriede = 10%

18 Genießer/innen = 90%

Insgesamt = 100%

2 Störenfriede, die am Samstag einfach nicht den Mund halten konnten und sich permanent in den Vordergrund brachten, beeinflussen negativ die Stimmung der anderen Gäste, die vordringlich Ruhe suchen. Würden sie keine Ruhe suchen, hätten sie sich an den sinnlosen Störaktionen beteiligt.

 

Wo ist die Gefahr? Werden die Störenfriede zur Ruhe ermahnt, werden sie sich angesichts der Mehrheit der anderen ruhigen Gäste ebenfalls ruhig verhalten. Die Angst, dass ruhestörende Gäste außerhalb der Anlage negativ über dieser Anlage berichten, ist gering. Denn sie werden mit diesen Äußerungen nur die Gäste erreichen, die ebenfalls die Ruhe stören würden.

 

Solcherlei Gäste können aber nicht die Zielgruppe einer solch elitären Anlage sein, wie wir sie aktuell kennenlernen durften. Die Gefahr eines nicht Einwirkens auf ruhestörende Gäste ist vielmehr, dass die Gäste, die sich in ihrem Frieden gestört fühlen, sich darüber auch nicht äußern, sich gar beschweren. Aufgrund ihres Naturells bleiben sie einfach weg und suchen sich eine andere Anlage. Es wäre schade eine solche Zielgruppe zu verlieren.

 

Insbesondere deswegen muss den Aufgießen dieser Anlage unbedingt ins Stammbuch geschrieben werden, dass sie Störenfrieden stets Einhalt zu gebieten haben. Erst recht ist das eine Pflicht, wenn andere Gäste durch wirkungslos verpuffende Zwischenrufe wie "Ruhe bitte" schon ihre persönliche Schmerzgrenze zum Ausdruck gebracht haben. Lobenswert sei an dieser Stelle auf das bellamar verwiesen, das hier sehr konsequent arbeitet.

 

Im übrigen kann festgehalten werden, dass die Aufgüsse kräftig waren und auch kleine Nettigkeiten wie gekühltes Obst oder auch Eis gereicht wurde.

Gewünscht hätten wir uns in den Trockensaunen noch Uhren. Schade, dass keine Becherchen mit Salz in der Nähe der Dampfsauna bereitstanden.

Im Haupthaus stehen 3 Duschen und ein Tauchbad zur Verfügung. In den Nebengebäuden finden sich stets in unmittelbarer Nähe zu den Saunen ausreichend Möglichkeiten zum Duschen und Abkühlen. Der Außenpool ist ausreichend gewärmt und bietet dadurch ebenfalls eine willkommene Abkühlungsmöglichkeit.

Gleichwohl die gesamte Anlage in jeglicher materieller Hinsicht das Prädikat hervorragend verdient, nimmt doch der Bereich der Ruheräume hierin eine Sonderstellung ein. Es würde den Rahmen dieser Bewertung sprengen jede einzelne Lokalität innerhalb dieser Anlage näher zu beschreiben. Daher hier nur einige Stichpunkte

  • große Liebe zum Detail
  • Teppiche unter den Liegen zur Vermeidung lauter Geräusche beim Absetzen
  • viele Zeitschriften schön drapiert
  • große und warme Decken
  • 5 Wasserbetten
  • dezente Musik, die zum Entspannen einlädt
  • abgestimmte Dekoration, die Freude vermittelt
  • Uhren aller Orten

Wir haben einen Obsttag eingelegt und können daher hierzu nichts berichten.

Die Anlage ist insgesamt sehr komprimiert und bietet daher nur wenige Möglichkeiten einer gärtnerischen Gestaltung. Dennoch überzeugen auch hier die getroffenen Maßnahmen. Alles ist abgestimmt und trägt zur Freude der Gäste bei. Ein Meisterwerk stellt die Sonnenterrasse dar. Hier ist sowohl dem Bauherr als auch dem Architekten Lob zu zollen.

Seit langem hat uns mal wieder eine Anlage so sehr beeindruckt, dass wir wirklich begeistert sind. Hierfür sei den Betreibern erneut ein großes Lob ausgesprochen.

Die insgesamt hervorragend konzipierte und ausgestattete Anlage kann trotz der beschriebenen Chancen uneingeschränkt empfohlen werden. Wir bedanken uns für den schönen Tag und kommen gerne wieder.

 

Unsere Bewertung:

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Giegeirch Mario (Montag, 19 März 2012 09:31)

    Sehr geehrter Tester,

    herzlichen Dank für die Beurteilung meiner Saunalandschaft. Der Gast soll bei mir eine Wellnessanlage vorfinden die es ermöglicht Ruhe und Entspannung zu genießen - auch beim Aufguss. Durch Personalschulung wird darauf hingearbeitet.
    Übrigens... Parkplätze befinden sich direkt vor dem Haupteingang und um das Gebäude herum. Die Parkpläte welche nur mit einem kurzen Fussmarsch zu erreichen sind werden genutzt wenn alle anderen Parkplätze belegt sind.

    Herzliche Grüße, Giegerich Mario ( Inhaber )

  • #2

    pepe (Montag, 19 März 2012 12:19)

    Der Bewertung stimme ich im Großen und Ganzen zu.

    Ich denke jedoch, dass ein klassischer Aufguss ein Ort der Kommunikation ist, wo man den Aufgussgästen NICHT den Mund verbieten sollte. Hat man Saunen in Russland oder Finnland besucht, weiß man, dass es da noch ganz anders zugehen kann, als in Großwallstadt. Für die "Ruhe Liebenden" gibt es in Großwallstadt genug Möglichkeiten zu entspannen.Auch sind die Gäste, die sich "gestört" fühlen zumeist "Laufkunden". Die Stammgäste, von denen eine Anlage in der Größenordnung der Maintalsaunen, nun einmal lebt, sollten nicht weiter eingeschränkt werden. Zu Beginn meiner Zeit in Großwallstadt, fand ich gerade die herzliche Aufnahme durch die Stammgäste so faszinierend. Hauptsächlich gehen wir nur deshalb regelmäßig in die Maintalsaunen. Die Stimmung ist super, wer Ruhe will findet sie und ein Tipp an die Aufgießer... wenn der Aufguss heiß genug ist, sind auch die "Störenfriede", die oben sitzen ruhig. ;-)

  • #3

    Andreas (Montag, 19 März 2012 18:44)

    @pepe: Saunen in Russland habe ich eher als Ort der Reinigung kennen gelernt (ähnlich dem Hamam im arabischen Bereich). Sei es drum. Auch der Ruhe liebende Gast hat ein Anrecht auf einen schönen Aufguss. Es ist einfach eine Frage der Erziehung bzw. des demokratischen Verständnisses. Die Minderheit hat Rücksicht auf die Mehrheit zu nehmen. So kann der Nichtraucher sich nicht beschweren, wenn ihm die Luft im Raucherraum des Restaurants nicht gefällt. Hier hat er sich einfach der Mehrheit unterzuordnen.

    Im übrigen gibt es auch ganz tolle Aufgüsse, bei denen durch musikalische Untermalung sozusagen ein Disco-Feeling entsteht. Kennen gelernt im Wellventure, Griesheim. Da geht dann richtig die Post ab.

    Widerlich und dumm sind einfach nur die Zwischenrufe und Äußerungen, die sich vom Niveau her auf der Ebene eines Klassenclowns bewegen. Wenn dann noch die eigenen Kinder zum Witze erzählen angestiftet werden, gleichwohl erkannt wird, dass das eigene Gequatsche schon nicht ankommt, zeigt das ganz deutlich die Armseligkeit dieser Menschen. Hier hat nicht nur das eigene Elternhaus versagt, auch die eigenen Kinder werden nicht zum gesellschaftsgerechten Verhalten erzogen.

  • #4

    Riddlequeen (Sonntag, 20 Mai 2012 00:06)

    Ich war heute das erstemal auf Empfehlung in ihrer Anlage. Respekt. Wunderschön. Die Stammgäste sind tatsächlich sehr herzlich. Ich hätte mir allerdings zu den Aufgüssen auch etwas Ruhe gewünscht. Die Saunameisterin war auch während des Aufgusses sehr eifrig mit den Stammgästen am unterhalten. Ich bin nun von den Vatertagsaktivitäten bis ins kleinste Detail informiert. Die Bitte hier erneut: es sind doch nur 5 Minuten. Seine Unterhaltung kann man sich gerne im Anschluss fortsetzen. Ansonsten keinerlei Beanstandungen. Sicher sind auch Sie, lieber Betreiber, an wachsenden Besuchern interessiert, dafür sollten Ihre Stammgäste Verständnis zeigen und ihr Personal sich durchsetzen. Wenn ich eine Sauna aufsuche, suche ich Ruhe und Entspannung vom Alltag. Wenn ich Unterhaltung suche, gehe ich in den Biergarten. Sie haben die perfekten Örtlichkeiten für einen Urlaubstag. Nutzen Sie die Hinweise für die Weiterentwicklung Ihres Geschäftes. Ansonsten bedanke ich mich für einen wunderschönen Tag bei ihnen und freue mich schôn jetzt auf das nachstemal.

  • #5

    Bernhard (Donnerstag, 04 Juli 2013 22:06)

    am Dienstag, 02.07.2013 zum wiederholten male in den 'Maintal Saunen' gewesen. Gleich nach dem Umkleideraum - die Überraschung - Baustelle, keine Amethyst-Sauna mehr, geringe Möglichkeiten (innen) Händtücher/Bademantel/Saunatasche aufzuhängen/abzustellen. Dazu nicht der geringste Hinweis auf der HomePage - Eintritspreis trotzdem gleich geblieben.
    Werde evtl. nächstes Jahr mal wieder reinschauen.

  • #6

    Yvonne (Montag, 08 Oktober 2018 13:33)

    Hier muss jetzt mal ein Update her. Die Sauna ist unser absoluter Favourit im Umkreis. Tagespreis mittlerweile 21,- €, leider keine Ermäßigungen für Schüler / Azubis, weswegen ich mir das Vergnügen für meine fast erwachsene Tochter und mich nicht sehr regelmäßig können kann. Trotzdem eine sehr schöne Anlage, mit großem Kaminzimmer, Ruheräumen mit Wasserbetten und tollen Aufgüssen. Sehr angenehm ist, dass in den Ruheräumen tatsächlich Ruhe herrscht.

Seitwert